Samstag, 25. Januar 2014

Unser Wochenend Kuchen

Hallo zusammen,
heute habe ich ein neues Rezept ausprobiert.
Es hörte sich sooooo... lecker an, das ich ihn backen musste.
Es ist ein Aprikosenrahm Kuchen.
Das Rezept habe ich aus einem Buch aus der Bücherei.
Und so sieht der Kuchen aus.


Also erst Teig und die Aprikosen darauf.


Dann kommt die Creme darüber.


So sieht er fertig gebacken aus.


Und so sieht er von innen aus.
Richtig lecker.





Und hier das Rezept.

Aprikosenrahm Kuchen

Zutaten:

1 Dose Aprikosen, 100ml Aprikosensaft auffangen.
Die Aprikosen gut abtropfen lassen.

Teig:

2 Eier, 125g Zucker, 100ml Öl, 150g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver.

Rahm Guss:

2 Eier, 3 Päckchen Vanillezucker, 300g Schmand,
1 Päckchen Vanillepuddingpulver.

  1. Eier mit Zucker cremig rühren.
  2. Öl und Aprikosensaft dazu geben und gut verrühren.
  3. Mehl mit Backpulver vermischen und rasch unter den Teig rühren.
  4. Eine Springform 28cm ausfetten und den Teig hinein füllen.
  5. Im Backofen bei 180°C Umluft 12 - 15 Minuten vorbacken.
  6. Für den Guss die Eier mit Vanillezucker schaumig rühren.
  7. Schmand und Vanillepuddingpulver mit der Eierzuckermischung gut verrühren.
  8. Die Aprikosen auf den Vorgebackenen Kuchen mit der Wölbung nach oben legen.
  9. Den Rahmguss darüber verteilen.  
Den Kuchen nochmals im Backofen bei 180°C weitere 25 - 30 Minuten backen.

P.S.   Ich werde ihn auch mal mit anderen Obstsorten ausprobieren.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Liebe Grüße JuttaS







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen